Trimmcopenhagen_Sitzhocker_Tiny_Moon_trimmcopenhagen.com

Klein, aber fein

Der Sitzhocker „Tiny Moon“ kommt einfach, aber sehr elegant daher. Er ist vielfältig einsetzbar, sei es als Abstelltisch oder als Fußstütze. Er ist gleichermaßen für die Innen- und Außenbereich geeignet. Praktisch: Eine integrierte Tasche bietet Platz für ein Buch oder eine Zeitschrift.

(Foto: www.trimmcopenhagen.com)

 

Puikdesign_Beistelltisch_Bokk-Bar--Felt_puikdesign.com

Mit Liebe zum Detail

Ob Hocker, Beistelltisch oder Fußablage: „Bokk“ eröffnet flexible Einsatzmöglichkeiten. Das Möbel punktet nicht nur mit Funktionalität, sondern auch Ästhetik. Die würfelförmige Polsterung umschließt ein filigran gebogener Stahlrahmen. So avanciert das Möbel zum Blickfang im Wohnambiente.

(Foto: www.puikdesign.com)

 

Fermliving Plant-Box_fermliving.de

Pflanzenständer oder Beistelltisch

Formschön und variabel: So präsentiert sich die „Plant Box“. Eigentlich wurde das runde Möbel als Pflanzenkasten entwickelt. Mit einer zusätzlich erhältlichen Abdeckplatte wird das Möbel zu einem eleganten Beistelltisch mit Stauraum. Die multifunktionale Box ist in verschiedenen Farben erhältlich.

(Foto: www.fermliving.de)

 

Puikdesign_Beistelltisch_Hinge_puikdesign.com

Tradition mal anders

Manchmal geht von einer einfachen Grundidee eine enorme Wirkung aus. Der Beistelltisch „Hinge“ erklärt das traditionelle Scharnier zum Gestaltungsprinzip. Zwei Metallplatten greifen ineinander und werden durch eine Metallplatte verbunden. Das Ergebnis ist ein ausdrucksstarkes Möbel, das in verschiedenen Ausführungen erhältlich ist.

(Foto: www.puikdesign.com)

 

LouisPoulsen_NJP_Stehleuchte2_louispoulsen.com

Flexible Ausleuchtung

Die filigrane Stehleuchte „NJP“ ist eine Neuinterpretation der klassischen Anglepoise-Leuchte. Sie spendet ein besonders weiches und blendfreies Licht. Zudem lässt sich die Lampe sehr flexibel schwenken und drehen. So kann „NJP“ jeden gewünschten Punkt mit weichem Licht ausleuchten. 

(Foto: www.louispoulsen.com)

 

UMAGE_Lounge-Around_Sofa_umage.com

Verwandlungskünstler mit Komfort

Flexibilität ist bei einer Couch ein wichtiger Faktor. „Lounge Around“ ist ein multifunktionales Möbel, das sich der Situation anpassen lässt. Es dient nicht nur als komfortables Sofa, sondern auch als praktisches Gästebett. Die Rückenpolster lassen sich bei Bedarf abnehmen. Ein weiterer Clou: Das Mittelpolster lässt sich umdrehen und dann als Tablett nutzen. 

(Foto: www.umage.com)

 

Wie ein Diamant

Ausdruckstark und wandelbar: So präsentiert sich das Sitzmöbel „Diamond“ aus Wollfilz. Die Flächen setzen sich aus Quadraten und Dreiecken zusammen, wodurch das Möbel an einen geschliffenen Diamanten erinnert. Je nach Positionierung ergibt sich eine völlig neue Anmutung. Obendrein kann „Diamond“ auch als Beistelltisch zum Einsatz kommen. Das originelle Möbel wurde mit dem German Design Award 2020 belohnt. 

(Hersteller: www.hey-sign.de; Foto: Simone Hawlisch)

 

Ablage mit vielen Gesichtern

Wer träumt im Wohnzimmer nicht von einer flexiblen Abstellfläche, die sich der Situation anpasst. Genau das erfüllt der Couchtisch „Rotor“. Geschlossen wirkt das Möbel dezent und benötigt nur wenig Platz. Der Clou aber sind übereinanderliegende Flächen, die sich flexibel anordnen lassen. Es entstehen unterschiedliche Formen, die die Ablage um ein Vielfaches vergrößern. So zeigt „Rotor“ immer wieder ein neues Gesicht.

(Foto: www.kristalia.it)

 

Polstersessel und Futon in einem

Egal ob Faulenzen, Lesen oder Schlafen: „Nido“ macht es möglich. Es ist ein kreisförmiger Polstersessel, der mithilfe von vier Klettverschlüssen in wenigen Handgriffen zum Futon wird. Zwei ausgebreitete Nidos ergeben zusammen eine bequeme Schlafstätte für Übernachtungsgäste. Die Füllung besteht aus einem Schaumkern. Nido ist in zwei Größen für Erwachsene und Kinder erhältlich.

(Foto: www.karupdesign.com)

 

Embrace_Couchtisch_johngreendesigns.co.uk

Möbel für viele Anlässe

Couchtisch, Beistelltisch und Hocker: Alle diese Funktionen vereint das Multitalent „Embrace“. Das von John Green entwickelte Möbel wurde 2007 und 2008 mit Designpreisen überhäuft. Auch heute hat „Embrace“ nichts von seiner Attraktivität verloren. Das Möbel aus verformtem Schichtholz ist zeitlos-schön und punktet mit flexiblen Einsatzmöglichkeiten.

(Foto: www.johngreendesigns.co.uk)