Klapptisch Jules von DuNordDesign

Klapp und weg

Manche Möbelstücke braucht man nicht jeden Tag. Von Vorteil ist Equipment, das bei Bedarf zum Einsatz kommen kann. Ein praktisches und stilvolles Beispiel ist der Klapptisch „Jules“ von Du Nord Design. Die Tischplatte dient gleichzeitig als abnehmbares Tablett. Der Fuß des Tisches ist aus Metall und lässt sich zusammenklappen. Der Klapptisch ist in verschiedenen Ausführungen verfügbar.

(Foto: www.dunorddesign.de)

 

Servierwagen Edgar habitat.de

Genuss auf Rollen

Ein Servierwagen sollte nicht nur funktional, sondern auch ästhetisch überzeugen. Ein zeitlos-modernes Modell ist „Edgar“ von Habitat. Der Servierwagen ist gut integrierbar und ein Hingucker in den Wohnräumen.

(Foto: www.habitat.de)

 

Divine und Roll trolley

Ein Möbel für viele Fälle

Flexibilität ist Trumpf: Ein niedriger Hocker dient als weiterer Sitzplatz, bequeme Fußstütze oder zusätzliche Ablage. Das Modell „Divine“ von Cane-line ist sehr robust und UV-beständig, da es auch outdoor einsetzbar ist. Der Hocker ist in vielen Farben erhältlich und gut kombinierbar.

(Foto: www.cane-line.de)