Schlafsofa_Chico_karupdesign.com

Abhängen und schlummern

Wer auf kleinem Raum lebt, muss den vorhandenen Platz clever nutzen. Ideal sind multifunktionale Möbel wie das Modell „Chico“. Es läßt sich im Handumdrehen wahlweise in Couch, Gäste-Bett oder Lounge-Fläche verwandeln. Das Möbel kommt ohne Scharniere aus und besteht aus zwei Tatami-Matten, zwei Futon-Matratzen und vier Kissen. Das minimalistische Möbel sorgt für pure Entspannung.

(Foto: www.karupdesign.com)

 

Effektvoller Bodenschmuck

Ein neuer Teppich kann das Wohnambiente komplett verändern. Das Modell „Stone“ punktet durch eine geschwungene organische Form und setzt stilvolle Farbakzente. Die Farbpalette umfasst 45 Uni-Töne in vielen feinen Abstufungen. So entsteht eine spannungsvolle Optik mit der restlichen Einrichtung. Ungewöhnlich ist auch das Material: Wollfilz aus Schurwolle sorgt für viel Gemütlichkeit und wirkt obendrein schalldämmend.

(Hersteller: www.hey-sign.de; Foto: Reimund Braun)

 

Überall bequem sitzen (Werbung)

Eine Rückenlehne ist Gold wert. Sie fehlt allerdings nicht nur beim Picknick, sondern auch beim Abhängen zuhause. Abhilfe schafft das praktische Sitzkissen „Probier“, das universell einsetzbar ist.

 

Ob Bank, Hocker oder Pouf: Das Sitzkissen kann überall zum Einsatz kommen, wo Sitzen mit Rückenlehne gewünscht ist. Mehr noch: Das Funktionskissen leistet auch auf dem Boden wertvolle Dienste. Aufgestellt bietet es eine komfortable Bestuhlung für eine Person. Komplett ausgeklappt entsteht eine bequeme Kissenfläche für zwei Personen.

 

 

Herzstück des Sitzkissens ist ein Rahmengestell und Gelenk aus Stahl. Dadurch lässt sich das Funktionskissen in 13 verschiedene Positionen verstellen und den persönlichen Wünschen anpassen. So ist in jeder Position ein rückenschonendes Sitzen gewährleistet.

 

Das Sitzmöbel ist in zwei Größen und mit über 30 Farben und Designs verfügbar. Interessenten können das Polster wahlweise mit Stoff oder Leder bestellen. Das Sitzkissen „Probier“ von Bullfrog ist bei Tischhelden in Köln ausgestellt und erhältlich.

 

Tischhelden Köln ist ein modernes Möbelhaus für stilvolle Tische, Sitzmöbel und Wohnaccessoires. Der Laden in der Kölner Innenstadt bietet Einrichtungsideen für jeden Geschmack.
(Fotos: www.tischhelden-koeln.de)

 

Werbung: Dieser Artikel wird von Tischhelden Köln (www.tischhelden-koeln.de) unterstützt. Gesponserte Beiträge helfen uns dabei, unseren Lesern neue Ideen zu präsentieren. Alle Inhalte spiegeln aber immer unsere eigene Meinung wider.

 

Marmortisch reloaded (Werbung)

In den 60er und 70er-Jahren lagen Marmortische voll im Trend. Einige Zeit waren sie kaum gefragt. Jetzt feiert der edle Stein im neuen Look sein Comeback.

 

Ungewöhnliche Kombinationen ziehen die Aufmerksamkeit an. Dies gilt in besonderem Maße für den Beistelltisch „Paddle Marmor“. Das Objekt kombiniert eine rosa Marmorplatte mit einem goldfarbenen Metallbein und ist ein echter Hingucker.

 

 

Das Möbel ist nicht nur optisch, sondern auch funktional gelungen. Der Beistelltisch ist flexibel einsetzbar und passt gut zu ganz unterschiedlichem Interieur. Mit 20 kg Gewicht sorgt er für einen stabilen Stand, lässt sich bei Bedarf aber auch umpositionieren.

 

Es ist Zeit für eine Neuentdeckung der Marmortische. „Paddle Marmor“ macht den Anfang und besticht durch zeitlose Eleganz. Der Beistelltisch ist bei Tischhelden in Köln ausgestellt und erhältlich.

 

Tischhelden Köln ist ein modernes Möbelhaus für stilvolle Tische, Sitzmöbel und Wohnaccessoires. Der Laden in der Kölner Innenstadt bietet Einrichtungsideen für jeden Geschmack.
(Fotos: www.tischhelden-koeln.de)

 

Werbung: Dieser Artikel wird von Tischhelden Köln (www.tischhelden-koeln.de) unterstützt. Gesponserte Beiträge helfen uns dabei, unseren Lesern neue Ideen zu präsentieren. Alle Inhalte spiegeln aber immer unsere eigene Meinung wider.

 

Fingerfood perfekt präsentiert (Werbung)

Snacken auf der Couch liegt im Trend. Nicht immer ist das vorhandene Geschirr optimal. Egal ob allein, zu zweit oder in geselliger Runde: Ideal ist eine Geschirrserie mit eher kleinen Tellern und Schalen, die funktional und schön zugleich sind.

 

Der Porzellan- und Keramikproduzent „Serax“ hat gemeinsam mit der Designschmiede „Merci“ ein Geschirrset speziell für Fingerfood und Tapas entwickelt. Unter dem Namen „La Nouvelle Table“ ist eine kreative 12-teilige Kollektion aus glasiertem Sandstein erhältlich. Sie besteht aus vier tablettförmigen Tellern, vier flachen Schalen und einem Becher. Interessenten können dabei verschiedene Naturfarben wählen. Zudem gehört zur Kollektion ein Tablett aus Ahorn (in drei Größen).

 

 

Das Besondere: Alle Teile können vielseitig miteinander kombiniert und ineinander gestapelt werden. Genießer kommen voll auf ihre Kosten. Sie können verschiedene Snacks passend anrichten und einfach herumreichen. Die Geschirrserie „La Nouvelle Table“ ist bei Tischhelden in Köln ausgestellt und erhältlich.

 

Tischhelden Köln ist ein modernes Möbelhaus für stilvolle Tische, Sitzmöbel und Wohnaccessoires. Der Laden in der Kölner Innenstadt bietet Einrichtungsideen für jeden Geschmack.
(Fotos: www.tischhelden-koeln.de)

 

Werbung: Dieser Artikel wird von Tischhelden Köln (www.tischhelden-koeln.de) unterstützt. Gesponserte Beiträge helfen uns dabei, unseren Lesern neue Ideen zu präsentieren. Alle Inhalte spiegeln aber immer unsere eigene Meinung wider.

 

Couchtisch_Olvera_Lift_2_wayfair.de

Couchtisch mit Extras

Normalerweise dienen Couchtische vorrangig als Eyecatcher. Anders der Sofatisch „Olvera Lift“. Die Ablagefläche ist höhenverstellbar und lädt so zu einem bequemen Essen auf der Couch ein. Zudem besitzt das Möbel einen praktischen Stauraum unter und seitlich der Tischplatte. Obendrein ist der Couchtisch aus Massivholz gefertigt und damit ein zeitlos-schönes Mobiliar.

(Foto: www.wayfair.de)