Cuero_Sessel_Pampa-Mariposa_cuerodesign.com_2

Lässig abhängen

Der Sessel „Pampa Mariposa“ ist eine Re-Edition des „Butterfly Chair“, der in 1950er Jahre berühmt wurde. Das Modell kommt dem Original sehr nahe. Die Sitzfläche bildet kräftiges Rindsleder. Das Leder wird in ein Gestell aus pulverbeschichten Stahlstäben eingehängt. In dem Loungestuhl kann man lässig zurücklehnen, ohne dass der Komfort leidet. So ist maximale Entspannung garantiert.

(Foto: www.cuerodesign.com)

 

Yam_series-Northern_Photo_Chris_-Tonnesen_northern.no

Gemütlichkeit pur

Breite Sitzfläche, gewölbte Form, bequeme Polsterung: Der Loungesessel „Yam“ bietet hohen Sitzkomfort und lädt zum Verweilen ein. Auch optisch ist das Möbel mit seiner vollflächigen Front ein Hingucker. Die Kollektion besteht aus verschiedenen Sitzmodulen, die sich gut kombinieren lassen.

(Foto: www.northern.no)

 

Wie in einer Schale

Für den Sessel „Shell“ diente unverkennbar die Natur als Vorbild. Die Gesamtform erinnert an eine schützende Schale. Der Aufbau der Holzverstrebungen ähnelt einer Wirbelsäule. Zum Lieferumfang gehören vier längliche Kissen. Je mehr Kissen zum Einsatz kommen, desto behaglicher ist der Sitzkomfort und auch das Gefühl von Geborgenheit.

(Foto: www.branca-lisboa.com)

 

Chango-action_Kissen_okdesign.biz

Wollknäuel zum Entspannen

Kissen gibt es in vielen verschiedenen Designs und Größen. Ein außergewöhnlichen Look bietet das „Chango“-Kissen, das an ein Wollknäuel erinnert. Es ist ein originelles Dekorationsobjekt und sorgt für einen Wow-Effekt auf dem Sofa. Obendrein ist das Modell sehr praktisch. Das Kissen passt gut in jede Sofaecke und steigert den Komfort beim Chillen. Die Füllung mit weicher Polyesterwatte eignet sich sowohl als Unterlage für Kopf als auch Rücken. Das Wollknäuel-Kissen ist erhältlich in zwei Größen und drei Farben.

(Foto: www.okdesign.biz)