Teller mit Ravioli in Tomaten-Thymian-Sauce

Ravioli in Tomaten-Thymian-Sauce

schnelle zubereitung15 Minuten

essen im liegensehr einfach

kleckern krümmel fleckenmittel

verliebte, erotisches essenhoch

  1. Topf mit Nudelwasser erhitzen. Knoblauch schälen. Mit den getrockneten Tomaten und der Hälfte der stückigen Tomaten in ein hohes Gefäß geben. Mit Stabmixer fein pürieren. Parmesan reiben. Die andere Hälfte der stückigen Tomaten und den Parmesan für die Sauce bereithalten.
  2. Ravioli in kochendes Nudelwasser geben. Thymianblättchen von den Stengeln zupfen, einige für die Dekoration zurücklegen und den Großteil fein hacken. Restliche stückige Tomaten, geriebenen Parmesan und Thymian unter die pürierte Sauce rühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.
  3. Pasta abgießen. Die Tomatensauce direkt auf den Ravioli anrichten. Die heißen Nudeln erwärmen die kalte Sauce automatisch mit. Mit Thymian garnieren. 

 

Zutaten 2 Personen
2 Knoblauchzehen
150 g getrocknete Tomaten (in Öl eingelegt)
1 Dose stückige Tomaten (400 g Inhalt)
2 EL frisch geriebener Parmesan
Salz
250 g Ravioli
5 Zweige Thymian
Pfeffer, Zucker

 

Teilt Ideen mit euren Freunden und macht die Welt etwas chilliger.

Auch das könnte Dir gefallen

2 Kommentare

  • Anke 28. März 2019   Antwort →

    Sehr einfaches und doch originelles Rezept nicht nur für Vegetarier. Ich habe noch Gehacktes angebraten und dazugegeben. War auch sehr lecker. Der Thymian gibt dem Gericht noch eine besondere Note.

    • Redaktion 28. März 2019   Antwort →

      Hallo Anke, vielen Dank für dein Feedback. Dein Tipp mit dem Gehacktes fanden wir echt gut. Schau nochmal bei uns rein. Wir stellen regelmäßig neue Rezepte und Produkte rund ums Chillen rein.
      Viele Grüße, das Chillen deluxe Team

Schreibe einen Kommentar
Pflichtfelder sind mit einem * markiert. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht