Equipment für Wow-Effekte

Augen, Ohren und Nase schmecken mit. Mit dem passenden Equipment munden Rezepte gleich nochmal so gut. Je mehr Sinne angesprochen werden, desto besser.

 

 

Spotnik_Bodenleuchte2_van-tjalle-en-jasper.nl

Licht zum Wohlfühlen

Viele Lampen sind grell und ungemütlich. Die kleine Bodenleuchte „Spotnik“ tritt den Gegenbeweis an. Durch die lamellenartige Form entsteht ein schönes Licht- und Schattenspiel. Die Leuchte passt auch in kleine Wohnecken oder Nischen. Die dezente Beleuchtung sorgt für ein Wohlfühl-Ambiente.

(Foto: www.van-tjalle-en-jasper.nl)

 

Beistelltisch_Libris_memedesign.it

Schmökern und schlemmen

Oft fehlt neben der Couch Ablagefläche: „Libris“ ist Zeitungshalter und Beistelltisch in einem.  Er bietet Ablagefläche nicht nur für Bücher und Zeitschriften, sondern auch für Kulinarisches. Mit einem Gewicht von rund 12 kg lässt er sich an wechselnden Orten positionieren. Das zeitlose Design passt gut zu unterschiedlichen Einrichtungsstilen.

(Foto: www.memedesign.it)

 

space_projector_mathos.com

Faszinierende Licht- und Farbspiele

Weiße Decken und Wänden tragen nicht viel zu einer wohligen Atmosphäre bei. Ein „Space-Projektor“ schafft Abhilfe. Über bunte Drehscheiben werden wechselnde Licht- und Farbeffekte erzeugt. Die Wohnung verwandelt sich schnell in eine stylische Wohlfühloase.

(Foto: www.mathos.com)

 

CLIMAQUA_Tischfeuer-Mood-Siena-S-M-Pino_climaqua.swiss

Feuerstelle im Kleinformat

Was gibt es Schöneres als ein faszinierendes Flammenspiel? Das Tischfeuer von Climaqua bietet eine Feuerstelle im Kleinformat, die überall in der Wohnung zum Einsatz kommen kann. Die Modelle sind aus Schiefer, Stahl, Metall und Marmor gefertigt. Das Tischfeuer ist eine stilvolle Dekoration und zaubert eine chillige Atmosphäre.

(Foto: www.climaqua.swiss)

 

Faltbarer-Hocker_fold-concept.de

Hocker für alle Fälle

Je kleiner die Wohnung, desto geringer ist der Platz für Gäste. Sehr praktisch ist der faltbare Hocker von Fold-Concept. Er ist aus Papier gefertigt und lässt sich platzsparend auf- und zufalten. Obendrein kann der Hocker als Beistelltisch dienen und sorgt für mehr Abstellfläche beim Chillen.

(Foto: www.fold-concept.de)

 

Sitzsack-Noggi_maomi.de

Ein origineller Sitzsack

Weniger kann mehr sein: Das beweist der puristische Sitzsack „Noggi“ aus ungefärbter, verzwirnter Schurwolle. Gefüllt ist der Sitzsack mit recycelten EPS-Perlen, welche in einem nachfüllbaren Innensack aus recycelter Baumwolle liegen.

(Foto: www.maomi.de)

 

Chillige Atmosphäre mit Teppich von Weconhome.com

Besser chillen mit Bodenschmuck

Einige Räume wirken kalt und ungemütlich. Das Problem lässt sich auch ohne neue Möbel lösen. Farbenfrohe Teppiche verknüpfen unterschiedliche Einrichtungsstile und schaffen ein chilliges Ambiente. Die Teppiche von „Wecon Home“ sind echte Hingucker. Hier ist für viele Geschmäcker etwas dabei.

(Foto: www.weconhome.com)

 

Olpe Couchtisch von stilartmöbel

Stabil auf drei Beinen

Robustes Massivholz und zeitloses Design müssen sich nicht ausschließen. Im Gegenteil: Beides steht für Langlebigkeit. Der dreibeinige Couchtisch „Olpe“ von Stil Art Möbel überzeugt durch ein schlichtes, natürliches Design. Das Modell ist in zwei Größen erhältlich, die sich gut kombinieren lassen.

(Foto: www.stilartmoebel.de)

 

Aromaöl-mit-Blütenblätter auf Teller

Düfte zum Entspannen

Natürliche Aromaöle und getrocknete Blütenblätter, Orangen- oder Apfelscheiben erzeugen einen dezenten Duft ohne Nebenwirkungen. Chemische Duftstoffe sollte man nur sparsam und für kurze Zeit einsetzen. Sonst ist der Duft schnell penetrant.

(Foto: Anna-Ok/iStockphoto)

 

Klapptisch Jules von DuNordDesign

Klapp und weg

Manche Möbelstücke braucht man nicht jeden Tag. Von Vorteil ist Equipment, das bei Bedarf zum Einsatz kommen kann. Ein praktisches und stilvolles Beispiel ist der Klapptisch „Jules“ von Du Nord Design. Die Tischplatte dient gleichzeitig als abnehmbares Tablett. Der Fuß des Tisches ist aus Metall und lässt sich zusammenklappen. Der Klapptisch ist in verschiedenen Ausführungen verfügbar.

(Foto: www.dunorddesign.de)